Wunsch Und Wirklichkeit: Theorie Und Empirie Sozialer Erwunschtheit Petra Hartmann

ISBN: 9783824440917

Published: January 1st 1991

Paperback

269 pages


Description

Wunsch Und Wirklichkeit: Theorie Und Empirie Sozialer Erwunschtheit  by  Petra Hartmann

Wunsch Und Wirklichkeit: Theorie Und Empirie Sozialer Erwunschtheit by Petra Hartmann
January 1st 1991 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 269 pages | ISBN: 9783824440917 | 8.39 Mb

Vor vielen Jahren stellte Hyman (1944) in einem Aufsatz die Frage Do they tell the truth? Die gleiche Frage hat mich beschaftigt seit meinem ersten selbst durchgefuhrten Interview und seitdem eigentlich nie mehr losgelassen. Die AuseinandersetzungMoreVor vielen Jahren stellte Hyman (1944) in einem Aufsatz die Frage Do they tell the truth? Die gleiche Frage hat mich beschaftigt seit meinem ersten selbst durchgefuhrten Interview und seitdem eigentlich nie mehr losgelassen.

Die Auseinandersetzung mit diesem Problem bildet den Hintergrund fur die hier vorliegende Arbeit. Angeregt durch eigene unmittelbare Erfahrungen mit der Anwendung von Befragungstechniken im Feld galt mein besonderes Interesse zunachst der Frage, in wieweit es moglich ist, das subjektiv empfundene Unbehagen, das einem als Interviewer angesichts unplausibler, inkonsistenter, offenkundig geschonter oder auch nur zogernd vorgebrachter Antworten befallt, soweit zu objektivieren, dass es fur andere nachvollziehbar wird.

Der unmittelbare Anstoss zu dieser Arbeit geht zuruck auf Professor Karl Schuessler. Wahrend seines Aufenthalts in Hamburg anlasslich einer Gastprofes sur im Jahr 1983 habe ich von ihm vielfaltige Anregungen bekommen. Karl Schuessler hat daruber hinaus auch in entscheidender Weise Anteil zum Ent stehen der vorliegenden Arbeit beigetragen, indem er mir freundlicherweise Daten aus zwei von ihm durchgefuhrten Befragungsstudien zur Verfugung stellte. Diese Daten ermoglichten es mir, die geplante empirische Untersuchung zur Validitat von SD-Skalen ohne den Aufwand eigener Primarerhebungen durchzufuhren.

Dafur mochte ich Karl Schuessler an dieser Stelle besonders herzlich danken. Bei gleicher Gelegenheit mochte ich auch die anderen erwahnen, die in der einen oder anderen Weise zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen haben. Beson ders danken mochte ich zunachst meinem akademischen Lehrer Professor Walter Kristof, der das Entstehen dieser Arbeit mit unermudlichem Interesse verfolgt und mir gerade auch durch kritische Anmerkungen manches Mal geholfen hat.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Wunsch Und Wirklichkeit: Theorie Und Empirie Sozialer Erwunschtheit":


zespol-belcanto.pl

©2014-2015 | DMCA | Contact us